Smunch, the online canteen for happy teams

Immer diese Chipstüte. Halbvoll liegt sie im Küchenschrank, weil man sich ja zusammenreißen wollte. Aber das klappt nie. Und eigentlich kommt es darauf auch schon nicht mehr an.

Kommt dir bekannt vor? Die Coronakrise hat Millionen von Arbeitskräften ins Home Office gezwungen. Was sich an einzelnen Tagen wie ein wundervoller Luxus anfühlt, verliert schnell seinen Reiz.

 

Und eines wird besonders klar. Wie einfach es doch ist, im Home Office immer und immer wieder zu naschen. Zum einen kriegt keiner mit, wie viele Kekse das nun wirklich waren, und zum anderen braucht man ja die Belohnung und Motivation. Stimmt’s?

Wir kennen das - und haben deshalb eine Lösung für dich. Hier sind 5 super leckere und erstaunlich gesunde Snacks, die du dir ohne schlechtes Gewissen gönnen kannst. Und das beste? Sie sind in 5 Minuten fertig!

Das erwartet dich:

 

  • Popcorn

Popcorn ist gar nicht so ungesund, wie man oft denkt. Tatsächlich steckt es voller Ballaststoffe und Antioxidantien. Eine Portion Popcorn liefert dir bis zu 70 Prozent deines Tagesbedarfs an Vollkorn! Schlecht sind nur die Zusätze, wie Butter oder Karamell. Deshalb lieber selber (und besser!) machen.

Zahlreiche kreative Ideen samt Anleitung bietet dir Stilpalast - sei es mit Cranberries oder Parmesan. Da ist auch für dich der richtige Mix dabei. (Wir sind übrigens Fans vom scharfen Chili-Popcorn!)


Popcorn

 

  • Raw Balls

Immer wenn der kleine Hunger kommt … muss man ja nicht gleich sündigen! Genieße stattdessen lieber ein paar leckere Raw Balls nach dem Rezept von Ela Vegan. Die liefern dir jede Menge Energie, sind schnell gemacht und lassen sich prima für ein paar Tage vorbereiten!

Die Kerne und Haferflocken geben dir Power, während die Beeren für eine leckere Süße sorgen. Das Rezept bietet Raum für Kreativität - also experimentiere zusätzlich ruhig mit Kokosflocken oder Kakaopulver. Tipp: Falls du keine Maulbeeren bekommst, gehen auch Cranberries!

 

Raw Balls

  • Fruchtiges Sorbet

Irgendwann im Laufe der Isolation kommt er automatisch - der Griff zum Eiscremepott. Stopp! Genauso lecker, aber viel gesünder, ist selbstgemachtes Fruchtsorbet. Das ist nämlich fettfrei und enthält nur ganz wenig Zucker. Je nach Obstsorte kann man den sogar weglassen! 

sisterMAG verrät dir, wie’s geht - mit wenig Zeit und ohne Eismaschine! Funktioniert übrigens auch mit anderen Obstsorten. (Hmm… Mango!!) Und mit Alkohol. Das haben wir aber nicht laut gesagt!

Sorbet

 

  • Selbstgemachte Chips

Wie kann man sie nicht lieben - so knusprig und würzig und rundum perfekt! Leider sind Chips auch wahnsinnig ungesund, weil sie voller Fett und Salz stecken. 

Zum Glück geht das auch anders. Dieses super einfache und mega leckere Rezept von Amor & Kartoffelsack zaubert dir fettfreie Chips in 5 Minuten! Einfach nach Geschmack würzen und völlig kreativ sein - wir mögen schwarzen Pfeffer und Rosmarin!

 

Chips

 

  • Proteinriegel

Du suchst richtig Power? Deinen Ausgleich zum Home Office findest du im Sport? Dann tu’ dir mit den einfachen und leckeren Proteinriegeln von Prinz Sportlich etwas Gutes. Die machen lange satt, sind schnell gemacht und ganz ohne Zucker.

Magerquark und Eier liefern dir wertvolles Protein, Chia-Samen sorgen für Ballaststoffe, Haferflocken machen dich vollwertig satt und Datteln sorgen für eine natürliche Süße. Perfekte Kombi!


ProteinriegelFoto via prinz-sportlich.de

 

Du siehst, es ist gar nicht so schwer, sich auch im Home Office lecker und gesund zu verwöhnen. Für die meisten Snacks brauchst du nicht mal frische Zutaten, sodass du immer alles auf Lager haben kannst, falls spontan der Heißhunger zuschlägt. Und wenn der große Hunger kommt, haben wir auch dafür ein paar schnelle und leckere Rezepte in petto!

 

Wir wünschen dir eine produktive Zeit. Bleib’ gesund!

Das Smunch Team

Smunch, the online canteen for happy teams

Subscribe Our Blog